TTC Schenkon

Überzeugender Abschluss der Vorrunde

Veröffentlicht von () am 14.12.2009
News TTCS >>

Gegen die stark aufspielenden Zürcher Young Stars, sicherte sich Schenkon im letzten Vorrundenspiel einen 7:3 Sieg. Roland Hodel und Elias Hafner blieben im Einzel wie auch zusammen im Doppel ungeschlagen und sicherten damit den Sieg.


Den souveränsten Eindruck hinterliess einmal mehr Elias Hafner (A16), der alle seine Spiele klar gewann. Roland Hodel (A16), kämpfte mit leichten Schulterproblemen und schlug sich trotzdem vor allem in den entscheidenden Momenten sehr gut. Nicht zum ersten mal lief es Patrick Waltenberger (B14) nicht nach Wunsch, die Gegner Bill Morandi (A16), Nicolas Christe (B15) und Sebastian Rieder (B15) waren allerdings alle höher als er klassiert. Seine spielerische Tendenz bei B15, kann er in der NLB noch nicht in allen Spielen abrufen.

Nach sieben Spielen steht fest, der Aufstieg der Schenkoner war keine Eintagesfliege. Drei Siege, drei Unentschieden bei nur einer Niederlage, dies ist die stolze Bilanz nach Abschluss der Vorrunde. Schenkon etabliert sich in dieser ausgeglichenen Gruppe in der vorderen Tabellenregion, bereits sechs Punkte Differenz zum letztplatzierten.
Das nächste und letzte Heimspiel dieses Jahres findet bereits diesem Samstag statt. Gegen die Tessiner Gäste hat Schenkon in der Vorrunde 6:4 gewonnen. Andreas Meyer (A16) ein alter bekannter des TTC Rapid Luzern war damals der Matchwinner mit drei Siegen. Spielbeginn wie immer um 16.30 Uhr, wir freuen uns auf ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, für ihr wohl sorgt unser NLB-Beizli.
 
Rangliste (je 7 Spiele): 1. Liebrüti 18. 2. Neuhausen II 17. 3. Schenkon 16. 4. Bremgarten AG 15. 5. Riva San Vitale 14. 6. Rapid Luzern II 11 (30:40). 7. Wädenswil 11 (30:40). 8. Young Stars Zürich II 10.
 
Vorschau: Sa, 19. Dezember 2009, Schenkon – Riva San Vitale, 16.30 Uhr, Turnhalle Schenkon

Zuletzt geändert am: 14.12.2009 um 18:02:32

Zurück zur Übersicht
Drucken