TTC Schenkon

Schenkon 5 - Rothenburg 3 7:3

Veröffentlicht von Räz Urs (urs) am 09.11.2009
News TTCS >>

 

Weiterer Sieg von Schenkon 5 gegen Rothenburg 3, 7:3 leider immer noch ohne Erfolgsmeldung unseres Nachwuchs 


Etwas verspätet der Bericht des Spiel Schenkon 5 gegen Rothenburg 3, welches von den Schenkoner mit 7:3 gewonnen wurde.

Schenkon spielte in der Besetzung Hälg Severin, Stadelmann Fabian, Gander Christoph (Doppel) und Urs Räz. Demgegenüber stand Rothenburg 3 in der Besetzung mit Fischer Franz, Elmiger Urs und Köpfli Daniel.

Das dies im Normalfalle ein Sieg für die Schenkoner geben muss war eigentlich klar denn mit einem C8 und sogareinem B14 klassierten Spieler in den Reihen von Schenkon war ein Sieg Pflicht. Fraglich war lediglich die höhe des Sieges und ob möglicherweise der Nachwuchs in diesem Spiel einen Punkteerfolg feiern konnte.

Zweiteres war leider nicht der Fall und so gewannen die Schenkoner mit 7:3 gegen die Gäst aus Rothenburg. Severin und Urs bleiben in diesem Spiel schadlos und holten zusammen 6 Einzelsiege. Das Doppel welches Christoph Gander und Urs Räz zusammen spielten ergab den siebten Punkt. Es darf erwähnt werden, dass Christoph an der Seite von Urs eine sehr gute Doppelpartie spielte.

Leider reichte es Fabian Stadelmann in dieser Partie auch nicht zu einem Achtungserfolg, verlor er doch all seine Spiele in 3 Sätzen. Das zeigt, dass die 3. Liga für unsere Jungs zwar etwas "hartes Brot" ist, jedoch bin ich überzeugt, dass die Rückrunde schon wesentlich besser ausfallen wird und der eine oder andere Sieg da Resultat sein wird.

Fazit: Severin und Urs tragen die Mannschaft wie erwartet und unsere jungen Spieler können so unbeschwert und ohne Druck in der 3. Liga mitspielen. Erste Siege werden sich spätestens in der Rückrunde einstellen. Jungs macht weiter so!              

Zuletzt geändert am: 09.11.2009 um 12:52:02

Zurück zur Übersicht
Drucken