TTC Schenkon

NLB: Schenkon übernimmt Tabellenspitze

Veröffentlicht von () am 15.03.2010
News TTCS >>

Letzten Samstag spielte die NLB-Manschaft des TTC Schenkon gegen den TTC Wädenswil. Die Ausgangslage war klar: wenn die Schenkoner am Saisonende erster sein wollen, mussten sie dieses Spiel gewinnen, und zwar möglichst hoch.


Die Schenkoner Stammformation mit Elias Hafner, Patrick Waltenberger und Roland Hodel zeigte auch in diesem Spiel, dass der Formstand stimmt. Hafner gewann alle drei Spiele souverän, Hodel konnte seine drei Spiele nach hartem Kampf zu seinen Gunsten entscheiden und Waltenberger trug mit seinem Sieg gegen die Nummer drei von Wädenswil den wichtigen achten Zähler auf Schenkoner Seite bei. Das Doppel, eine Stärke der Schenkoner konnten Hafner / Hodel nach hartem Kampf auch für sich entscheiden. Was zum Endstand von 8:2 für Schenkon führte.

Durch die Niederlagen von Liebrüti und Neuhausen, welche vor Schenkon in der Tabelle lagen, konnte Schenkon nun die Tabellenspitze übernehmen. Am nächsten Wochenende wollen die Schenkoner nun die Tabellenspitze in den letzten zwei Spielen verteidigen, um dann an den Aufstiegsspielen in die NLA teilzunehmen.
 

Rangliste (je 12 Spiele) : 1. Schenkon 30 Punkte, 2. Liebrüti 28, 3.Neuhausen 27, 4.Riva San Vitale 26, 5. Bremgarten 24, 6. Rapid Luzern 21, 7.Wädenswil 21, 8. Young Stars Zürich 15

Zuletzt geändert am: 15.03.2010 um 09:07:11

Zurück zur Übersicht
Drucken