TTC Schenkon

NLB: Punkteteilung in Bremgarten

Veröffentlicht von () am 12.10.2009
News TTCS >>

Mit einem Unentschieden hat sich die Mannschaft auswärts in Bremgarten nach der Premieren-Niederlagen wieder aufgerappelt. Hodel und Hafner waren je zwei mal sowie im Doppel erfolgreich.


 

Auf die beiden Spitzenspieler Roland Hodel (A16) und Elias Hafner (A16) war auch im dritten Saisonspiel verlass. Beide schlugen sie Pudlo (A16) sowie Wöhrle (B12) und waren im Doppel in einem engen Spiel im Entscheidungssatz erfolgreich. Gegen den im Doppel angetretenen Routinier Renold (A19), seineszeichens mehrfacher internationaler und Schweizermeister vermochten beide trotz einer jeweiligen 2:1 Satzführung nicht zu punkten. Nicht zufriedenstellend lief die Partie auch für die Nr. 3 von Schenkon, Patrick Waltenberger (B14), der keinen Siegpunkt beisteuern konnte.
In der Tabelle liegt Schenkon nach dem Unentschieden gegen den Leader zwischenzeitlich auf dem dritten Zwischenrang. Zwei Spiele der dritten Runde wurden allerdings noch nicht ausgetragen. Mit sechs Punkten konnten sich die Schenkoner aber fürs erste vom Tabellenende lösen. In der vierten Runden tritt Schenkon am 8. November 20009 auswärts gegen den Co-Tabellenleader in Neuhausen an.
 

Rangliste: 1. Bremgarten AG 3/8 (19:11). 2. Neuhausen II 3/8 (17:13). 3. Schenkon 3/6. 4. Liebrüti 2/4 (11:9). 5. Riva San Vitale und Rapid Luzern II je 2/4 (10:10). 7. Young Stars Zürich II 3/4. 8. Wädenswil 2/2.

Zuletzt geändert am: 12.10.2009 um 08:05:39

Zurück zur Übersicht
Drucken