TTC Schenkon

NLB-Heimspiel Schenkon-Neuhausen

Veröffentlicht von () am 22.02.2010
News TTCS >>


Vorschau NLB: Schenkon – Neuhausen

Ein vorentscheidendes Spiel um den Gruppensieg steht am Samstag gegen Neuhausen an. Ausschlaggebend könnte sein, ob ein Schenkoner den Team-Senior und Nationaltrainer Pavel Rehorek (A17) schlagen wird, der die Beste Bilanz mit erst einer Niederlage in dieser Gruppe aufweist. Die Schenkoner Zugpferde Roland Hodel (A16) und Elias Hafner (A16) liefern sich in dieser Statistik ein Duell um den fünften Platz mit rund 70% gewonnener Spiele diese Saison. Tobias Klee (B15) und Nicolas Voigt (B15), beides U18 Spieler der Gäste wird die eine oder andere Überraschung zugetraut, die Favoritenrolle liegt aber bei den Schenkonern. Das Unentschieden in der Vorrunde war eher glücklich für Neuhausen. Roland Hodel verletzte sich in diesem Spiel vor dem Doppel und verlor anschliessend auch ein für ihn normalerweise einfaches Spiel. Der Eintritt ist wie immer frei, für ihr Wohl sorgt unser NLB-Beizli.
 
Rangliste: 1. Liebrüti 10/25 (62:38). 2. Schenkon 10/25 (57:43). 3. Neuhausen II 9/23. 4. Riva San Vitale 10/21. 5. Bremgarten AG 10/20. 6. Wädenswil 9/16. 7. Rapid Luzern II 10/16. 8. Young Stars Zürich II 10/10.
 

Samstag, 27. Februar 2010, Schenkon – Neuhausen, 16.30 Uhr, Turnhalle Schenkon

 

>> Flyer <<

Zuletzt geändert am: 22.02.2010 um 12:42:36

Zurück zur Übersicht
Drucken