TTC Schenkon

Jassmeisterschaft 2017

Veröffentlicht von Jegen Dominik (domi) am 18.01.2017
News TTCS >>

Traditionell am ersten Wochenende des neuen Jahres traf sich die Jass-Elite des TTC Schenkon (aktive und ehemalige) im Restaurant Zellfeld zur Jassmeisterschaft. Erstmals alle übertrumpft hat Dominik Jegen, der Jassmeister 2017.


Wie in den letzten Jahren waren 5 Jasstische im Dauerbetrieb, die stolze Teilnehmerzahl von 22 teils Jasswütigen machte die Organisatoren sichtlich stolz. Gejasst wurde in jeder Runde neu zugelost, 8 Runden ein einfacher Schieber ohne Wys. Total konnten 1256 Punkte pro Runde vergeben werden. Der Sieger schaffte das Kunststück, das sonst niemanden gelang zwei seiner Runden mit mehr als 800 Punkten abzuschliessen. Wie nah Glück und Können im Jass bei einander liegen zeigen seine Platzierungen der beiden Vorjahre (17. Rang 2015 und 20. Rang 2016). Das Podest komplettierten weiter auf dem zweiten Rang ein ehemaliger Jasskönig, Stefan Rohrer und auf dem dritten Rang Matthias Kestenholz.

Rangliste:

Rang

Name

1

Dominik Jegen

2

Stefan Rohrer

3

Matthias Kestenholz

4

Andre Huber

5

Martin Bättig

6

Markus Werner

7

Alois Bättig

8

Marlene Mühlemann

9

Lukas Konzett

10

Gery Wyss

11

Theo Huber

12

Raffaele Foggetta

13

Daniela Zwimpfer

14

Bernd Straub

15

Stefan Affolter

16

Céline Zimmermann

17

Sandro Foggetta

18

Hermann Küng

19

Heini Fölmli

20

Sonja Wicki

21

Ruth Straub

22

Marco Zwimpfer

 

 

 

Weitere Fotos siehe hier

Auch im nächsten Jahr wird wieder gejasst, am 6. Januar 2018, die fleissigen Jasser haben sich dieses Datum bereits notiert.

Im Namen des OK

Alois Bättig, Dominik Jegen und Markus Werner

Zuletzt geändert am: 19.01.2017 um 22:20:22

Zurück zur Übersicht
Drucken